logo pg ekm
Kindergottesdienstteam – Alle Evangelisten beschreiben die wundersame Brotvermehrung, bei der Jesus von wenigen Broten und Fischen mehrere tausend Menschen gespeist hat. Dazu passend war das Thema des Kindergottesdienstes im Juli „Jesus schenkt vielen Menschen Brot“.

Hierbei haben Carina, Christiane und Michaela mit den Kindern ein schönes Legebild entwickelt, das die Voraussetzungen und Zutaten für Brot symbolisiert. Die Kinder haben auch durch den leeren Brotkorb auf dem schwarzen Tuch nachempfunden, wie es ist, nichts zu essen zu haben. Danach wurde die Bibelgeschichte durch ein Rollenspiel den Kindern erzählt. Schließlich bricht Jesus, symbolisiert durch die Egli-Figur, das Brot, das die Kindern untereinander ausgeteilt und geteilt haben. Interessant war es das Verhalten der Kinder und auch das Verständnis vom Teilen zu beobachten, hier gab es durchaus Unterschiede z.B. zwischen einjährigen Kindern und Vorschulkindern. Am Ende war Brot übrig, auch wenn es nicht 12 Körbe waren. Ein Kind hat sogar den leeren Brotkorb auf dem schwarzen Tuch gefüllt.

 
­