Pfarreiengemeinschaft Estenfeld Kürnach Mühlhausen

Liebe Leserinnen und Leser, im Hirtenbrief zur Fastenzeit wies Bischof Jung auf eine wesentliche Grundlage unseres Christseins hin: das Lesen der Heiligen Schrift. Natürlich hören wir im Gottesdienst Textabschnitte aus der Bibel und die Auslegung durch die Predigt. Intensiver ist jedoch das selbst Lesen der Texte, auch derer, die nicht fester Bestandteil der Liturgie im Lauf des Kirchenjahres sind. Über den gelesenen Text sollen wir uns dann auch Gedanken machen und uns fragen: Was will er mir sagen und was hat er mit meinem Leben heute zu tun. „Lectio Divina“ nennt sich dieser Umgang mit der Heiligen Schrift. Gebet um das Verstehen der Schriftworte, Lesen des Textes, Abschnittsweise lesen und darüber nachdenken, sich klar machen, welche Handlung daraus erfolgt und mit einem Gebet abschließen, sind die Schritte dieser Bibellesung.
Ganz ähnlich gehen wir auch beim Bibel teilen vor. Dazu treffen sich Interessierte einmal im Monat im Pfarrheim in Estenfeld, um einen Textabschnitt aus der Bibel, meist sind es die Evangelien, zu lesen und sich dann Gedanken zu machen, was Jesus bzw. Gott uns damit sagen will. Wichtig ist auch hier der Bezug zum heutigen Leben. Fragen, Verständnisschwierigkeiten, Erkenntnisse und Überlegungen der einzelnen werden aufgegriffen und ausgetauscht. So manches Mal gibt es ein neues und besseres Verstehen des Schriftabschnittes. Gemeinsam ist es oft leichter das Schriftwort zu verstehen. Haben sie Interesse? Sie sind herzlich eingeladen, einmal vorbeizukommen und zu sehen, ob dies nicht auch etwas für sie wäre.

Das nächste „Bibel teilen - Leben teilen“ findet am Dienstag, den 11.06.24 um 19 Uhr statt.
Die Termine werden jeden Monat in den kirchlichen Nachrichten unter „Ökumene“ veröffentlicht. Termine für 2024: 09.07.; 17.09.; 15.10.: 12.11.; 10.12. Nehmen wir uns zu Herzen, was Hans-Hermann Bittger schreibt:
„Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht; es hat Hoffnung und Zukunft gebracht; es gibt Trost, es gibt Halt in Bedrängnis, Not und Ängsten, ist wie ein Stern in der Dunkelheit.“

Es grüßen Sie/Euch
Joachim Bayer, Pfarrer
Susanne Fleck, Gemeindereferentin Franz-Ludwig Ganz, Diakon

„Lectio Divina“ online: Bibel lesen mit Herz und Verstand
Würzburg (POW) Sich inmitten des Alltags Zeit nehmen, die Bibel zu lesen und neu zu entdecken, dazu lädt der Arbeitskreis „Lectio Divina“ im Bistum Würzburg ein.
Bis November 2024 können Interessierte jeden ersten Dienstag im Monat (ausgenommen August) online von 19.30 bis 20.30 Uhr an einer „Lectio Divina“ teilnehmen. Jede Sitzung wird von einem Mitglied des Arbeitskreises geleitet, das die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch eine ausgewählte Bibelstelle führt. Diese alte und wiederentdeckte Lesemethode verbindet das Lesen der Bibel mit Meditation, Gebet, Stille und dem Austausch in der Gruppe. „Mithilfe von zwei Leseschlüsseln beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem ausgewählten Bibeltext“, erklärt Dr. Stefan Heining, diözesaner Ansprechpartner für Bibelpastoral. Zuerst werde der Text genau gelesen, um Wortwahl, Struktur oder Details wahrzunehmen. „Beim zweiten Leseschlüssel kommen die Lesenden selbst ins Spiel.“ Es gehe darum, den Text mit dem eigenen Leben in Beziehung zu setzen und nachzuspüren, wo Gottes Wort einen persönlich berühre. Interessierte können an den Onlinesitzungen unter dem folgenden Link teilnehmen: biwue.de/lectio-divina-online. Die Termine sind: 4. Juni, 2. Juli, 3. September, 1. Oktober und 5. November. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen unter www.bibel.bistum-wuerzburg.de/lectio-divina.

Bevorstehende Veranstaltungen

Sonnwendfeuer
Sonnwendfeuer
Pfarr- & Kindergartenfest
Pfarr- & Kindergartenfest
Trauercafe 24.6.
Trauercafe 24.6.

Informationen und Nachrichten

09. Juni, 2024

Stellenanzeige

Die katholische Kirchengemeinde St. Michael in Kürnach ist Träger der Kindertagesstätte „Haus der Kinder - St. Elisabeth“. Zum Oktober 2024…
02. Apr., 2024

Emmausgang

Trotz einsetzendem Regen starteten wir unseren Weg zum Patriarchenkreuz, wo auch die Estenfelder Mitchristen dazu kamen. Auf dem Weg zum…

Gottesdienste

Weitere Gottesdienste