logo pg ekm
Dass die „13“ keine Unglückszahl ist, bewies einmal mehr die Aufnahmefeier der neuen Ministrantinnen und Ministranten in Kürnach.In einem festlich gestalteten Gottesdienst betonten Pfarrer Joachim Bayer und Gemeindereferent Hubert Hemmerich „Ein Glück, dass es Euch gibt!“

Ein Interview – – Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Gemeinde,derzeit besteht das Kindergottesdienstteam (KiGo-Team) aus 10 Müttern, die im 3er Team die einzelnen Kindergottesdienste (KiGo) gestalten. Anlässlich des Sommertreffens im Juli ist das folgende (fiktive) Interview entstanden:

Kindergottesdienstteam – Alle Evangelisten beschreiben die wundersame Brotvermehrung, bei der Jesus von wenigen Broten und Fischen mehrere tausend Menschen gespeist hat. Dazu passend war das Thema des Kindergottesdienstes im Juli „Jesus schenkt vielen Menschen Brot“.

Pfingstzeltlager 2018 – Vom 21. – 26. Mai 2018 begaben sich 70 Kinder und Leiter der KJG Kirchzell und der Ministranten Kürnach beim alljährlichen Pfingstzeltlager auf eine total verrückte Zeitreise. Gemeinsam besuchten wir längst vergangene Zeiten und erkundeten die abenteuerliche Welt der Dinosaurier, Mammuts und Steinzeitmenschen.

Die Schulkinder in Afghanistan bedanken sich ganz herzlich bei jedem, der für ihre Bildung gespendet hat und der damit gezeigt hat, dass er sich mit dem Projekt OFARIN identifiziert.

Dem neuen Gremium, das sich nun für die nächsten 4 Jahre, zusammen mit dem Seelsorgeteam, bemüht, unsere Pfarrei lebendig und aktiv zu halten, gehören nun 7 Gemeindemitglieder an:

Auch in diesem Jahr gab es am So. 29.04. wieder einen gemeinsamen Bittgang in unserer Pfarreiengemeinschaft.

„Lasst Euch aufbauen als lebendige Steine“ –

„Gottes Schöpfung ist sehr gut“ diesen Leitspruch haben Frauen aus Surinam für den Weltgebetstag am 02. März gewählt, um gegen den gesundheitsgefährdenden Goldabbau und die Abholzung des Regenwaldes zu protestieren. Surinam ist das kleinste südamerikanische Land mit rund 550.000 Einwohnern und liegt im Nordosten des Kontinents.

Kindergottes-Team – Die Kindergottesdienstreihe steht in diesem Jahr unter dem Motto „Jesusgeschichten“. Wir starteten Im Februar mit der Erzählung über „den zwölfjährigem Jesu im Tempel.“. In einem großen Legebild beschäftigten sich die Kinder symbolhaft mit der Stadt Jerusalem.

­