logo pg ekm
Eine kleine Gruppe Kürnacher Wallfahrer haben sich im Namen unserer Pfarrei St. Michael, am Sonntag den 23.10.2016 im Anschluss an den Hauptgottesdienst von den Franziskanern in Dettelbach, die seit über 400 Jahren die Wallfahrtsseelsorge hatte, verabschiedet.

Die Franziskaner, ähnlich wie andere Ordensgemeinschaften, befinden sich gerade in einen großen Reduzierungs- und Umstrukturierungsprozess.
Im Zuge dieser Maßnahme, hat die Provinzleitung der Deutschen Franziskaner beschlossen, 6 Standorte, darunter auch Dettelbach, aufzugeben.
Zum 31.01.2017 werden die übrigen 6 in Dettelbach verbliebenen Patres und Brüder auf verschiedene Standorte verteilt.
Mit einen herzlichen Dankeschön, für ihr langjähriges Wirken und Sorgen um die vielen Wallfahrer, die alljährlich zur „Schmerzhaften Mutter“ pilgern, überreichte Peter Konrad den Wallfahrtsseelsorger Pater Richard, einen Großen Laib Brot, mit der Aufschrift  „Vergelt’s Gott“ und wünschte den Franziskanern, gleich wo sie in Zukunft wirken werden, getreu den Gruß des Heiligen Franz von Assisi, 

  „Friede und alles Gute!“

Peter Konrad, PGR- Vorsitzender

­